Home

Impulse an der Ostseeküste und weltweit
Voneinander lernen, Ideen austauschen, Gesprächspartner zu nachhaltigem Verhalten anregen: Darum geht es dem Alumni-Netzwerk ANESCo. Vor einigen Wochen lud die Universität Greifswald zum vierten Projektseminar ein. Der lebendige, intensive Dialog prägte das internationale Expertentreffen.
Zum Artikel

Know-how für eine lebenswerte Mega-City
Dortmund und Quezon auf den Philippinen: Die beiden unterschiedlichen Studienorte geben Hieu Trong Nguyen vielfältige Anregungen für seine Heimatstadt Ho-Chi-Minh-City. Der DAAD-Stipendiat will mithelfen, die vietnamesische Metropole in eine Smart City zu verwandeln.
Zum Artikel

 

Netzwerktreffen 2019: Zirkeltraining und Reintegration
Erfahrungen austauschen und professionelle Stärken beleuchten – unter diesem Motto stand das diesjährige Stipendiaten-Netzwerktreffen der Studiengänge des EPOS- und Helmut-Schmidt-Programms. 44 Geförderte aus 29 Ländern waren zwei Tage in der DAAD-Zentrale zu Gast und haben die Chance ergriffen, von Vorträgen und Erfahrungsberichten zu profitieren.
Zu den Bildern:

Die Zukunft meistern
Karrierechancen und persönliche Perspektiven standen beim Netzwerktreffen der Stipendiaten aus Studiengängen des EPOS- und Helmut-Schmidt-Programms im Zentrum.
Zum Artikel

 

Studieren in Zeiten des Krieges
Die Hindernisse waren enorm, aber trotz der Konflikte im Jemen konnte Tariq Mohey Al-Dein 2016 die erforderlichen Visa für ein Studium in Deutschland und Ägypten einholen. Als DAAD-Stipendiat absolvierte er den EPOS-Studiengang „International Education Management – INEMA“, ein Joint Venture der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Helwan University in Kairo.
Zum Artikel

UN-Praktikum als Auszeichnung und Chance
Tonghoin Pech will bei der nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung seines Heimatlandes Kambodscha mitwirken – als Change Agent. Um sich weiter qualifizieren zu können, bewarb sich der DAAD-Stipendiat für eine besondere Stelle: ein Praktikum bei den Vereinten Nationen (UN). Gefördert wird es durch das Carlo-Schmid-Programm.
Zum Artikel


Bessere Alternativen für Nigeria

Evelyn Ewere hofft auf eine nachhaltige Wirtschaft in ihrem Heimatland Nigeria: Am Right Livelihood College in Bonn erforscht die DAAD-Stipendiatin bio-ökonomische Alternativen zu fossilen Rohstoffen, speziell Öl. Dabei erhält sie prominente Unterstützung: durch den Alternativen Nobelpreisträger Nnimmo Bassey.
Zum Artikel