Home

Die Situation der Wissenschaft in Ghana, Pakistan und im Libanon ist angespannt
Wir haben mit drei internationalen Masterstudenten an deutschen Universitäten gesprochen. In ihren Heimatländern ist die Wissenschaftsfreiheit nicht so selbstverständlich, wie in Deutschland. In drei Episoden diskutieren wir verschiedene Themen und wichtige Unterschiede.
Das Podcast ist in englischer Sprache.
Zum Podcast

 

Eine nachhaltige und soziale Zukunft schaffen
Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für das 21. Jahrhundert. Klimaschutz-Initiativen gibt es in fast jedem Land der Welt. Sie fokussieren sich auf verschiedene Schwerpunkte, wie beispielsweise die Reduzierung von CO2. Ein drei-tägiger Workshop an der Universität Leipzig beschäftigte sich in mehreren Workshop Phasen mit dem Thema „Verbreitung von sauberer und tragbarer Energie durch soziale Initiative für nachhaltige Entwicklung”.
Der Artikel ist in englischer Sprache.
Zum Artikel

 

Einfach ein neues Leben
Der Forscher Mohi Mahmoud berichtet in unserem neuen Podcast über die Wichtigkeit von interkulturellen Seminaren an deutschen Hochschulen und gibt Einblicke in seine ersten Tage in Deutschland.
Das Podcast ist in englischer Sprache.
Zum Podcast

 

Ökologie verbindet
An der Technischen Universität Dresden gibt das Projekt der Masterstudiengänge „Tropical Forestry“ und „Hydro Science & Engineering“ spannende Einblicke und sorgt für unerwartete Erkenntnisse.
Zum Artikel

 

 

Von der ersten Idee zum Workshop
In Verbindung bleiben, neue Kontakte knüpfen, Know-how austauschen: Diese Ziele verfolgt DAAD-Alumna Elizabeth Mosqueda und organisierte in Mexiko einen ersten Workshop zu Energie – und Umweltmanagement. Der DAAD unterstützte das Treffen der lateinamerikanischen Absolventen.
Zum Artikel

Mit Naturrisiken umgehen
Dürre, Sturm, Überflutung: Naturrisiken und ihre Auswirkungen auf die menschliche Sicherheit sind die Themen des Masterstudiengangs „Geography of Environmental Risks and Human Security“. Seit 2017 gehört er zu den Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengängen und der DAAD vergibt jährlich bis zu acht vollfinanzierte Stipendien an Studierende aus Entwicklungsländern.
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge
– Rückblicke, Ausblicke, Einblicke

Schlüsselpositionen besetzen
Tania E. Romero hat zwei Anliegen: Sie möchte die natürlichen Ressourcen in Panama bewahren und das Thema Ökologie in ihrer Heimat etablieren. An der Universität Bremen studierte die DAAD-Alumna International Studies in Aquatic Tropical Ecology (ISATEC).
Zum Artikel