Home

Mit Naturrisiken umgehen
Dürre, Sturm, Überflutung: Naturrisiken und ihre Auswirkungen auf die menschliche Sicherheit sind die Themen des Masterstudiengangs „Geography of Environmental Risks and Human Security“. Seit 2017 gehört er zu den Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengängen und der DAAD vergibt jährlich bis zu acht vollfinanzierte Stipendien an Studierende aus Entwicklungsländern.
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Schlüsselpositionen besetzen
Tania E. Romero hat zwei Anliegen: Sie möchte die natürlichen Ressourcen in Panama bewahren und das Thema Ökologie in ihrer Heimat etablieren. An der Universität Bremen studierte die DAAD-Alumna International Studies in Aquatic Tropical Ecology (ISATEC).
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Mit den Menschen planen
Damodar Adhikari arbeitet bei der Forschungseinrichtung Research Triangle Institute (RTI) International. Dort fördert er mit dem Projekt „Health for Life“ die Entwicklung eines auf Gleichberechtigung ausgelegten nepalesischen Gesundheitssystems – für alle Geschlechter, Klassen und Ethnien. Wie passt das mit seinem Master in Raumplanung zusammen?
Zum Artikel

 

Elizabeth Mosqueda_150_2Blog ‘Back Home’
Die Zeit als Internationale Klimaschutz-Stipendiaten hat Elizabeth Mosqueda ein ganzen Stück weitergebracht – fachlich und privat. Ihre Erfahrungen und Zukunftspläne teilt sie in ihrem neuesten Blogeintrag.
Elizabeths Blog