Home

UN-Praktikum als Auszeichnung und Chance
Tonghoin Pech will bei der nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung seines Heimatlandes Kambodscha mitwirken. Um sich weiter qualifizieren zu können, bewarb sich der DAAD-Stipendiat für eine besondere Stelle: ein Praktikum bei den Vereinten Nationen (UN).
Zum Artikel

 

Bessere Alternativen für Nigeria
Evelyn Ewere hofft auf eine nachhaltige Wirtschaft in ihrem Heimatland Nigeria: Am Right Livelihood College in Bonn erforscht die DAAD-Stipendiatin bio-ökonomische Alternativen zu fossilen Rohstoffen, speziell Öl. Dabei erhält sie prominente Unterstützung: durch den Alternativen Nobelpreisträger Nnimmo Bassey.
Zum Artikel

 

Für eine nachhaltige Entwicklung weltweit
Unsere Multimedia-Story wurde um das Kapitel „Globale Partnerschaften” bereichert. Es ist das dritte Kapitel und zeigt, wie Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge dazu beitragen, die Sustainable Development Goals zu erreichen. Welche Rolle dabei Austausch auf Augenhöhe und gegenseitiges Vertrauen spielen, lesen Sie hier:
Zur Multimedia-Story

 

Die Situation der Wissenschaft in Ghana, Pakistan und im Libanon ist angespannt
Wir haben mit drei internationalen Masterstudenten an deutschen Universitäten gesprochen. In ihren Heimatländern ist die Wissenschaftsfreiheit nicht so selbstverständlich, wie in Deutschland. In drei Episoden diskutieren wir verschiedene Themen und wichtige Unterschiede.
Das Podcast ist in englischer Sprache.
Zum Podcast

 

Eine nachhaltige und soziale Zukunft schaffen
Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für das 21. Jahrhundert. Klimaschutz-Initiativen gibt es in fast jedem Land der Welt. Sie fokussieren sich auf verschiedene Schwerpunkte, wie beispielsweise die Reduzierung von CO2. Ein drei-tägiger Workshop an der Universität Leipzig beschäftigte sich in mehreren Workshop Phasen mit dem Thema „Verbreitung von sauberer und tragbarer Energie durch soziale Initiative für nachhaltige Entwicklung”.
Der Artikel ist in englischer Sprache.
Zum Artikel

 

Einfach ein neues Leben
Der Forscher Mohi Mahmoud berichtet in unserem neuen Podcast über die Wichtigkeit von interkulturellen Seminaren an deutschen Hochschulen und gibt Einblicke in seine ersten Tage in Deutschland.
Das Podcast ist in englischer Sprache.
Zum Podcast

 

Ökologie verbindet
An der Technischen Universität Dresden gibt das Projekt der Masterstudiengänge „Tropical Forestry“ und „Hydro Science & Engineering“ spannende Einblicke und sorgt für unerwartete Erkenntnisse.
Zum Artikel