1 bis 8: Wie nah sind wir an den Millenniumentwicklungszielen?

DAAD-Stipendiatinnen und -Stipendiaten nehmen die acht Millenniumentwicklungsziele der Vereinten Nationen  in Blick. Ihre beruflichen Erfahrungen und ihr Studium in Deutschland machen sie dabei zu Experten.

Ziel 1: Bekämpfung von extremer Armut und Hunger

Surendra Gautam_Michael Meinhard_150Anleitung zur Selbsthilfe
Surendra Gautam ist Mitarbeiter der Welthungerhilfe in Nepal. Dort zeigt er den Menschen, wie sie durch modernen Anbau ihre schwierige Ernährungslage verbessern können.
Zum Interview

 

Ziel 2: Allen Kindern eine Grundschulausbildung ermöglichen

Yasmin Helal_Educate Me_150Mehr als nur ein Zeugnis
Yasmin Helal gab ihre Karriere als Ingenieurin für Biomedizinische Technik auf und gründete 2010 die Nichtregierungsorganisation „Educate-Me“. Das Ziel: Eine gute Schulbildung in Ägypten.
Zum Interview

 

Ziel 3: Gleichstellung der Geschlechter / Stärkung der Rolle der Frauen

Elena Kim_c_Alina Linnik_150Kritischer Blick hinter die Statistik
Die Gleichstellung der Geschlechter ist das Thema von Elena Kim. Im Interview erklärt Sie, warum Maßnahmen oft nicht tief genug greifen, um der Benachteiligung von Frauen entgegen zu wirken.
Zum Interview

 

Ziel 4: Senkung der Kindersterblichkeit
Ziel 5: Verbesserung der Gesundheitsversorgung für Mütter

Evita MDG5_Muhammed Abdella Usman_150“Das Verhalten  muss sich ändern”
Seit Abschluss ihrer Promotion forscht Evita Pangaribowo als Senior Researcher am Zentrum für Entwicklungsforschung an der Universität Bonn. Im Interview spricht sie darüber, dass Lösungsstrategien tiefer ansetzen müssen, um die Gesundheitsversorgung von Müttern zu sichern.
Zum Interview

 

Ziel 6: Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten

IMG_8047_Copyright Miftahul Fahmi Sembiring_150Keine Chance für Epidemien
Miftahul Fahmi Sembiring arbeitet bei einer Nichtregierungsorganisation in Neu Delhi an der Bekämpfung von Infektionskrankheiten und Epidemien. Im Interview erzählt er, dass schon große Erfolge auf dem Gebiet erzielt wurden. Der aktuelle Ausbruch des Ebola Virus in Westafrika zeigt aber auch, dass es noch viel zu tun gibt.
Zum Interview

 

Ziel 7: Ökologische Nachhaltigkeit

Déborah de Mendoça Lage_150Wie nachhaltiges Investieren aussieht
Für die Brasilianerin Débora de Mendonça Lage liegt die Lösung in der Nutzung nachhaltiger Energien. Warum es in der Realität aber leider oft noch anders aussieht, erklärt sie im Interview.
Zum Interview

 

Syahrina Anggraini_150_privatNicht immer die bequemste Lösung wählen
Syahrina Anggraini aus Indonesien spricht darüber, warum Nachhaltgkeit besonders in Entwicklungsländern ein Problem ist und was jeder von uns tun kann, um das Ziel in der Zukunft zu erreichen.
Zum Interview

 

Ziel 8: Aufbau einer globalen Partnerschaft für Entwicklung

Julio Estrada_150_privatLokale Probleme, globale Lösungen
Julio Cesar Estrada Monterroso sorgt als Raumplaner in Guatemala dafür, dass strukturschwache Regionen wachsen können.
Zum Interview

 

CHRISTINE BONSU_150_privat“Niemand ist allein auf der Welt”
Christine Bonsu berät Unternehmen und NGOs zu Raum- und Transportplanung.Im Interview spricht sie über globale Partnerschaften und deren Bedeutung für nachhaltige Entwicklung.
Zum Interview

Kommentieren