Aus den Studiengängen

Rund 40 Studiengänge in ganz Deutschland gehören zum DAAD-Programm Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge (EPOS). Mit welchen Themen beschäftigen sich die Studierenden? An welchen Aktivitäten und innovativen Projekten nehmen sie teil? Was macht die Studiengänge einzigartig?
Hier finden Sie die Antworten.

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Schlüsselpositionen besetzen
Tania E. Romero hat zwei Anliegen: Sie möchte die natürlichen Ressourcen in Panama bewahren und das Thema Ökologie in ihrer Heimat etablieren. An der Universität Bremen studierte die DAAD-Alumna International Studies in Aquatic Tropical Ecology (ISATEC).
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Mit den Menschen planen
Damodar Adhikari arbeitet bei der Forschungseinrichtung Research Triangle Institute (RTI) International. Dort fördert er mit dem Projekt „Health for Life“ die Entwicklung eines auf Gleichberechtigung ausgelegten nepalesischen Gesundheitssystems – für alle Geschlechter, Klassen und Ethnien. Wie passt das mit seinem Master in Raumplanung zusammen?
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Aus der IT ins Management
Pablo Andrés Palacios Ochoa arbeitet als Programmdirektor bei der International Telecommunications Union (ITU). Den Grundstein für seine Karriere legte er vor fast zehn Jahren als DAAD-Stipendiat im MBA International Management an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Wasser schätzen lernen
Mayday Thomas engagiert sich für ein ressourcenschonendes Wassermanagement in Namibia. 2013 kam sie für einen Master in Hydro Science and Engineering an die TU Dresden, um ihre Karriere in diesem Feld auszubauen. Zurück in ihrer Heimat ist sie dabei, ihren beruflichen Weg zu finden.
Zum Artikel

30 Jahre Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge – Rückblicke, Ausblicke, Einblicke
Den bestmöglichen Beitrag leisten
Die Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge bringen viele erfolgreiche Alumni hervor. Im Jubiläumsjahr stellen wir einige von ihnen vor: Anil Misra studierte 1989 im „Renewable Energy Use“-Programm an der Universität Oldenburg und treibt seitdem Erneuerbare Energien in seiner Heimat Indien voran.
Zum Artikel

Einmal Klimapolitiker sein
Wie laufen internationale Konferenzen ab? Warum sind Verhandlungen oft so zäh? Wann wird ein Konsens erreicht? Diese Fragen standen im Fokus eines interaktiven Planspiels in Berlin, bei dem Studierende aus fünf entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengängen eine UN-Klimakonferenz simulierten.
Zum Artikel

Lernen, wie Innovation gelingen kann
Wie entwickelt man neue Produkte, von denen Unternehmen und Gemeinschaft profitieren? Diese Kernfrage diskutieren Studierende des DAAD-geförderten Studiengangs International Management an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) intensiv mit ihren Dozenten – obwohl diese fast 9000 Kilometer entfernt sind.
Zum Artikel

ars-legendi-logoNachhaltigkeit mit Auszeichnung
Der Masterstudiengang „Postgraduate Programme Renewable Energy (PPRE)“ an der Universität Oldenburg wurde für sein „Diversitätsgerechtes Lehren und Lernen“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Hochschulrektorenkonferenz mit dem renommierten Ars legendi-Preis ausgezeichnet. Zwei Stipendiaten erklären, warum PPRE den Preis verdient hat.
Zum Artikel

logo_150Bildung als internationale Aufgabe
Neu im Programm: Das bi-kulturelle Masterprogramm International Education Management (INEMA) ermöglicht es Studierenden, sich neben den Job weiterzubilden und mit Bildungsmanagern aus der ganzen Welt auszutauschen.
Zu den Videointerviews

 

gw2_c_suraiya-fatema_150Vom richtigen Umgang mit Wasser
Längst nicht überall haben Menschen Zugang zu sauberem Wasser. Um das zu ändern, nahmen die Vereinten Nationen das Sustainable Development Goal „Clean water and sanitation“ auf. Entsprechende Fachkräfte gewinnen ihr Know-how im Masterstudiengang „Tropical Hydrogeology and Environmental Engineering“ (TropHEE) an der TU Darmstadt.
Zum Artikel

studenten international_150_c_ITM_TU DresdenMehr als Ingenieurwissenschaft
Fachspezifische Kenntnisse allein garantieren keine Arbeitsstelle. Deshalb vermittelt die TU Dresden ihren Studierenden der Textil- und Konfektionstechnik im Modul „Wissenschaftlich-methodisches und Expertenseminar“ weitere Kompetenzen.
Zum Artikel

 

Clinic Group 4_c_SEPT_150Geschäftsideen unter der Lupe
Eine kostengünstige Methode, nachhaltig Energie zu gewinnen, eine innovative Website oder ein moderner Landwirtschaftsbetrieb: Im Juli konnten Studierende und Alumni der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge (EPOS) bei der ersten AGEP Business Start-up Clinic ihre Vorhaben einem Realitätscheck unterziehen.
Zum Artikel

 

Past

Kommentieren