back home

Die Perspektive der Arbeitgeber
Stephen Obiro arbeitet bei der Federation of Kenyan Employers und kennt den kenianischen Arbeitsmarkt: Fachkräftemangel und eine hohe Jugendarbeitslosigkeit machen dem Land zu schaffen. Warum er große Hoffnungen in heimkehrende Absolventen internationaler Studiengänge setzt und wie er ihre Karrierechancen einschätzt, erfahren Sie im Interview.

Thomas Chiramba gibt Einblicke in die Erwartungen, Herausforderungen und Chancen der Reintegration von Absolventen in heimische Arbeitsmärkte. Der Kenianer ist Leiter der Freshwater Ecosystems Unit im United Nations Environmental Programme UNEP und studierte selbst Regional Science and Spatial Planning am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

 

DAAD-Alumni sprechen über ihre Heimkehr
Norma Ely Santos Beltrão promovierte in Agricultural Economics and Rural Development an der Justus Liebig Universität Gießen. Mittlerweile ist sie Professorin an der Universidade do Estado do Pará (UEPA) in ihrem Heimatland Brasilien. Das Studium in Deutschland brachte ihr viel neues Wissen. Wie kann Sie es in ihrer täglichen Arbeit anwenden? Im Interview beantwortet sie diese Frage und gibt Ratschläge für eine gelungene Heimkehr.

Weitere Videos

 

Blog ‘Back Home’

Elizabeth Mosqueda_150_2
Die Zeit als Internationale Klimaschutz-Stipendiaten hat Elizabeth Mosqueda ein ganzen Stück weitergebracht – fachlich und privat. Ihre Erfahrungen und Zukunftspläne teilt sie in ihrem neuesten Blogeintrag.
Elizabeths Blog

 

Tania_150_privatUm den Klimawandel in ihrer Heimat wirksam bekämpfen zu können, forscht Tania Guillén derzeit in Deutschland – Als Klimaschutz-Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung.
Tanias Blog

 

Surendra Gautam_Michael Meinhard_150Mit seiner Arbeit hilft Surendra Gautam nepalesischen Bauern ihre Felder effektiv zu bewirtschaften und so den Weg aus der Armut zu finden. In seinem aktuellen Blogbeitrag erfahren Sie, wie ihm das gelingt.
Surendras Blog

 

Cristina Gregorio_privat_150Megacitys wie Manila auf den Philipinen stehen vor großen Herausforderungen: Wie können sie trotz starkem Wachstum lebenswert gestaltet werden und sich gegen die Folgen des Klimawandels wappnen? Cristina Gregorio beschäftigt sich mit diesen Fragen in ihrer Arbeit und das führte sie kürzlich nach Tokio.
Cristinas Blog

 

Blog ‘Back Home’ 

ARTIKEL

group-vietnam-workshop_c_daad-hanoi_150Alumni sind wertvolle Ideengeber
Bereits zum dritten Mal trafen sich Absolventen der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge (EPOS) – diesmal in der DAAD-Außenstelle Hanoi. Gemeinsam mit Arbeitgebern aus der Region entwickelten sie Ideen für Pilotprojekte, die Stipendiatinnen und Stipendiaten bei der Rückkehr in ihre Heimat unterstützen sollen.
Zum Artikel

 

Netzwektreffen_c_Michael Meinhard_150Rückkehr: Ähnliche Sorgen – gemeinsame Lösungen
Wenn sie an ihre Rückkehr ins Heimatland denken, haben die Studierenden der entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge und den Studiengängen des Programms Public Policy and Good Governance viele Fragen: Wie finde ich dort einen Job? Was wird von mir erwartet? Um Antworten aufzuzeigen, lud der DAAD zum Netzwerktreffen nach Bonn.
Zum Artikel

Reintegrationskurs Teaser_c_Robin Pass_150Neu im Angebot: Reintegrationskurse
Nach dem Studium zu Hause den Anschluss zu finden, ist eine Herausforderung. Das erleben viele Absolventen der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge (EPOS). Reintegrationskurse sollen den Übergang erleichtern. Einen gelungenen Auftakt bildete der gemeinsame Kurs von der TU Dortmund und der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Artikel

Nairobi Workshop_Teaser_AGEPWas erwarten Arbeitgeber und Alumni voneinander?
Erfahrungen beim Berufseinstieg, Anforderungen der Arbeitgeber und Konsequenzen für die Studiengänge. Um diese Themen drehte sich der jüngste Reintegrationsworkshop für Alumni in Nairobi. Das Besondere: Diesmal brachten auch Arbeitgeber ihre Perspektive ein.
Zum Artikel

workshop teaser_Max Moll_150Für eine erfolgreiche Heimkehr
Lernen von denen, die es schon geschafft haben: DAAD-Alumni aus der ganzen Welt kamen in Bonn zusammen, um von ihrer Rückkehr in die Heimat zu erzählen und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, damit künftige Rückkehrer es leichter haben.
Zum Artikel

Podium_DAFG e.V. _Mohamed El Sauaf_150Hochschulstudium und kein Job?
Welche Absolventen braucht die arabische Wirtschaft? Diese Frage beschäftigte in diesem Jahr die DAAD-Stipendiaten der Deutsch-Arabischen Masterstudiengänge beim Parlamentarischen Abend ihres einwöchigen „Berlin-Seminars“.
Zum Artikel

Hanoi Science meets practice_DAAD Hanoi_150Beispiel Hanoi: Rückkehrer-Workshop vor Ort
Wie bereite ich mich auf die Rückkehr in mein Heimatland vor? Werde ich eine Arbeit finden, in der meine neuen Kenntnisse gefragt sind? DAAD-Alumni und Stipendiaten diskutieren diese Fragen in einem Workshop in Vietnam.
Zum Artikel

netzwerktreffen_bosse_und_meinhard_150Herausforderung: Rückkehr in den Beruf
Studieren im Ausland fördert fachliches Know-how, den Umgang mit anderen Kulturen und bildet die Persönlichkeit. Nach der Rückkehr in die Heimat jedoch gehört der Wiedereinstieg in das Berufsleben zu den größten Herausforderungen.
Zum Artikel

 

Heidelberg_Sven Bratulic_TeaserWer sind die “Change Agents”?
Stipendiaten aus Entwicklungsländern wollen es, Alumni tun es bereits: den dringend notwendigen Wandel in ihren Heimatländern gestalten. Von ihren Plänen und Erfahrungen berichteten sie auf der Tagung „Change Agents – Gesichter des Wandels“ in Heidelberg. Eingeladen hatten DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel und Dirk Niebel, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Zum Artikel, Fotogalerie, Video

DAAD - Netzwerktreffen MillenniumExpress am 30.04.2013 in BonnErfolgreich in die Heimat starten
Nach dem Stipendium will die Rückkehr in die Heimat gut vorbereitet sein. Denn schließlich geht es darum, eine interessante Stelle zu finden, um das neu erworbene Wissen gestalterisch einbringen zu können. Reintegration, ein bisweilen unterschätztes Thema, beschäftigte die Stipendiaten beim diesjährigen Netzwerktreffen der Aufbaustudiengänge in Bonn.
Zum Artikel

 

Kommentieren